Meldung vom 22.03.2019

Spannendes Finale bei den Juniors

Kurztext (191 Zeichen)Plaintext

In einem ausgeglichenen Finale zwischen dem EC KAC und AV19 Fehervar steht es nach zwei Spielen 1:1. Am Wochenende wird die best-of-five-Serie mit zwei weiteren Spielen in Ungarn fortgesetzt.

Pressetext (852 Zeichen)Plaintext

Im ersten Finalspiel der Erste Bank Juniors League bezwangen die Ungarn den KAC mit 4:2. Nachdem die Klagenfurter zweimal durch Fabian Hochegger in Führung gingen, glichen die Magyaren durch zwei Treffer von Daniel Parragi aus. Kristof Nemeth gelang es mit seinen beiden Treffern im letzten Drittel das Spiel zugunsten von Fehervar zu drehen.

Bereits am nächsten Tag kam es zum erneuten Aufeinandertreffen in Klagenfurt. Dieses Mal hatten die Rotjacken das glücklichere Ende für sich. Nachdem die Hausherren Mittelabschnitt in Rückstand gerieten, drehten sie die Partie Ende des Drittels noch. Finn van Ee traf zum entscheidenden 2:1 für den EC KAC. Durch diesen Sieg glichen die Kärntner eine spannende Finalserie zum 1:1 aus. Am 23.03. sowie am 24.03. wird der Kampf um den Titel in Fehervar fortgesetzt. 

Foto: EC-KAC
 

Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x