Meldung vom 16.04.2019

Mühevoller Weg der Capitals spiegelt sich in Eiszeit wider

Kurztext (634 Zeichen)Plaintext

Die spusu Vienna Capitals stehen erstmals seit der Saison 2016/17 wieder im Finale der Ersten Bank Eishockey Liga. Der Weg in die Endspiel-Serie war für die Hauptstädter allerdings ein äußerst Schwieriger. Mit Spiel eins der „Best-of-7“-Finalserie am vergangenen Sonntag gegen den EC-KAC haben die Caps in diesen Playoffs bereits 13 Spiele absolviert und somit schon jetzt ein Spiel mehr ausgetragen als in der Meistersaison 2016/17. Die zahlreichen Spiele spiegeln sich auch in der Eiszeit wider. Die Spieler der Caps standen bereits jetzt länger auf dem Eis, als in ihrer letzten Meistersaison.

Pressetext (1379 Zeichen)Plaintext

In der Saison 2016/17 waren die spusu Vienna Capitals in den Playoffs unantastbar. Die Wiener sweepten sich zum Titel. Sowohl den Haien aus Innsbruck, dem HCB Südtirol Alperia und dem EC-KAC dann im Finale gelang kein Sieg. Zum Vergleich war der Weg ins Finale für die Caps in dieser Spielzeit deutlich schwieriger. Nach einem 4:1-Erfolg über den HC Orli Znojmo im Viertelfinale mussten sie im Halbfinale gegen den EC Red Bull Salzburg über die volle Distanz gehen. Vier der sieben Spiele wurden gar erst in der Overtime entschieden und auch in Finale eins gegen den KAC musste die Verlängerung über Sieg und Niederlage entscheiden. 

In Sachen Eiszeit zeigt sich im Vergleich zur Saison 2016/17 somit auch ein großer Unterschied. Während die Wiener in der Meistersaison bis zum Stemmen des Pokals etwas mehr als 3482 Minuten auf dem Eis standen, waren die Caps in dieser Saison bereits jetzt circa 3505 Minuten im Einsatz. Somit steht fest, dass die Capitals in dieser Saison deutlich mehr Eiszeit haben werden, als in der Erfolgssaison 2016/17. Die nächsten 60 Minuten „on ice“, oder im Falle einer Verlängerung noch einige weitere, gibt es bereits heute Abend. Spiel zwei der Finalserie gegen den EC-KAC steigt um 19.15 Uhr in der Stadthalle Klagenfurt. Live zu sehen auf servushockeynight.com, sowie auf Sky Sport 4 HD.


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x