Meldung vom 07.06.2019

Kozek bleibt in Klagenfurt

Kurztext (271 Zeichen)Plaintext

Der Kanadier Andrew Kozek wird auch in der kommenden Saison für Meister EC-KAC auf Tor- und Punktejagd gehen. Außerdem sicherten sich die Dornbirn Bulldogs die Dienste der Youngsters Julian Auer, Jannik Fröwis, Philipp Pöschmann und Maximilian Egger.

Pressetext (1257 Zeichen)Plaintext


Der Kanadier Andrew Kozek wird weiterhin für (Rekord-)Meister EC-KAC auf Tor- und Punktejagd gehen! Der 33-jährige Stürmer, der als verlässlicher (Goal-)Scorer gilt, hatte in der vergangenen Saison mit 41 Punkten (25G/16A) aus 57 Liga-Einsätzen wesentlichen Anteil am Gewinn des Meistertitels der Rotjacken. Vor seinem Engagement in Klagenfurt (seit Jänner 2018) jagte der Power-Forward bereits erfolgreich im Dress der Dornbirn Bulldogs (2012/13) und des EHC LIWEST Black Wings Linz (2013 bis 2016) in der Erste Bank Eishockey Liga dem Puck hinterher. Außerdem spielte der Routiner in Europa bereits in Deutschland, Schweden und in Finnland. „Andrew Kozek hat sich in unserer Liga über viele Jahre als verlässlicher Torjäger erwiesen, seine Klasse ist unbestritten“, weiß EC-KAC's General Manager Oliver Pilloni.

Dornbirn Bulldogs setzen auf Talente
Die Dornbirn Bulldogs haben mit Julian Auer (20 Jahre, zuletzt SPG Salzburg/Zell am See U20 und EK Zell am See) und Österreichs U20 Nationalteamspieler Jannik Fröwis (19 Jahre, zuletzt Lugano U20 und HCB Ticino Rockets/SUI NLB) zwei Jung-Stürmer neu an Bord geholt. Außerdem bleiben mit Jung-Verteidiger Maximilian Egger und Stürmer Philipp Pöschmann zwei weitere Talente im Ländle.

Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x