Meldung vom 21.05.2020

Jure Sotlar kehr nach Ljubljana zurück

Kurztext (416 Zeichen)Plaintext

Der 26-jährige Jure Sotlar kehrt für die kommenden Saison zu seinem Heimatklub HK SZ Olimpija Ljubljana zurück, für den er bereits von 2008 bis 2016 spielte. In der abgelaufenen Saison war Sotlar beim EK Die Zeller Eisbären aktiv. In 44 Spielen erzielte er 81 Punkte. In der AHL-Geschichte konnte Sotlar bereits 236 Punkte verbuchen, womit er auf Platz zwei der All-Time-Scorerwertung liegt.

Pressetext (878 Zeichen)Plaintext

"Ich bin froh, wieder bei meinem Heimatverein zu sein. Ich freue mich wieder im grünen Trikot aufzulaufen und die tobenden Fans im Tivoli zu hören. Ich hoffe, dass wir als Team unsere Ziele für die kommende Saison erreichen können,“ sagte der sechsfache slowenische Nationalspieler nach seiner Verpflichtung.

Sotlar ist zweibester Scorer der AHL-Geschichte
Nachdem Jure Sotlar von 2008 bis 2016 für seinen Heimatklub in Ljubljana aktiv war, wechselte er nach Jesenice und spielte ab der Saison 2016/17 in der Alps Hockey League. Nach einem Jahr in Jesenice schloss sich der 26-Jährige für zwei Spielzeiten Sterzing an und schließlich in der abgelaufenen Saison Zell am See. In bislang insgesamt 168 Spielen in der AHL verbuchte Sotlar 236 Punkte. Nur der Kanadier Dylan Stanley, von der VEU Feldkirch, ist mit 260 Punkten noch erfolgreicher.

Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x