Meldung vom 07.11.2019

HC Orli Znojmo reagiert auf Verletzung von Radim Matuš

Kurztext (338 Zeichen)Plaintext

Der HC Orli Znojmo hat auf die Verletzung von Radim Matuš reagiert und mit Rob Flick einen kanadischen Stürmer in die Erste Bank Eishockey Liga zurückgeholt. Der 28-Jährige lief in der Saison 2017/18 bereits für den EC Panaceo VSV auf und unterschrieb nun bei den Tschechen bis zum Ende der laufenden Spielzeit.

Pressetext (1019 Zeichen)Plaintext

Rob Flick wechselte aus der DEL2 zum HC Orli Znojmo, da sein Tryout-Vertrag bei den Ravensburg Towerstars nicht verlängert wurde. Der 28-jährige Kanadier erzielte für den deutschen Klub in neun Spielen sieben Punkte (6G | 1A). In der Vorsaison stand Flick bei den Eispiraten Crimmitschau - ebenfalls in der DEL2 - unter Vertrag und war dort mit 64 Punkten (36G | 28A) Top-Scorer seines Teams. Seine Karriere in Europa startete der Center, der auch knapp 300 Partien in der American Hockey League bestritt, 2017 beim EC Panaceo VSV. Für die Villacher agierte er in 40 Erste-Bank-Eishockey-Liga-Spielen und kam auf 23 Punkte. Beendet hat er die Saison 2017/18 beim HKM Zvolen in der Slowakei.

„Wir haben Rob Flick bereits im Sommer als Alternative in der Kaderplanung gehabt. Jetzt mussten wir aufgrund der Verletzungssituation reagieren. Ich erwarte mir, dass er scort. Er ist ein sehr physischer Spieler mit einem guten Schuss“, berichtet Headcoach Miroslav Fryčer.


Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x