Meldung vom 13.04.2019

EC-KAC Performance Coordinator Robert Mager im Interview

Kurztext (409 Zeichen)Plaintext

Während der EC-KAC zwischen seinem letzten Semifinalspiel und dem morgigen ersten Spiel der Finals insgesamt 198,5 Stunden Zeit für Regeneration hatte, beträgt die Pause für die spusu Vienna Capitals nur ein Fünftel dieser Zeit. Der Performance Coordinator der Klagenfurter, Robert Mager, hat sich mit uns im Interview über die Vor- und Nachteile eines langen Breaks unterhalten.

Pressetext (56 Zeichen)Plaintext

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x