Meldung vom 23.02.2021

Double-Header zwischen Dornbirn und Bratislava

Kurztext (406 Zeichen)Plaintext

Während die anderen Teams der Pick- und Qualification Round bereits am Dienstag im Einsatz sind, kommt es am Mittwoch und Donnerstag, aufgrund von Corona-bedingten Reiseeinschränkungen, zum Double-Header zwischen den Dornbirn Bulldogs und den iClinic Bratislava Capitals in Vorarlberg. Vor der fünften und sechsten Runde der Qualification-Round stehen beide Teams punktegleich an der Spitze.

Pressetext (1804 Zeichen)Plaintext

24.02.2021 iClinic Bratislava Capitals - Dornbirn Bulldogs (in Dornbirn) 19:15 Uhr
Referees: PIRAGIC, TRILAR, Martin, Pardatscher
UND 25.02.2021 Dornbirn Bulldogs - iClinic Bratislava Capitals 18:45 Uhr
Referees: BERNEKER, NIKOLIC K., Pardatscher, Sparer,

  • Aufgrund von Corona-bedingten Reiseeinschränkungen werden die beiden Spiele der fünften und sechsten Qualification Round am Mittwoch und Donnerstag in Dornbirn ausgetragen.
  • Die beiden Teams führen nach der vollständig abgeschlossenen vierten Runde die Qualification Round punktegleich an. Dornbirn hat aufgrund der besseren Platzierung in der ersten Phase bei Punktegleichheit die Nase vorne.
  • Der Vorsprung der beiden Teams auf den gefährlichen vierten Platz schmolz bereits auf zwei Punkte.
  • In der ersten Phase des Grunddurchgangs gingen alle vier Duelle an die Bulldogs. Bratislava konnte in diesem Aufeinandertreffen erst einen einzigen Punkt erobern. Dieser gelang dem Newcomer aus der Slowakei im letzten Duell am 7. Februar. William Rapuzzi sorgte damals für die Entscheidung der Vorarlberger in Overtime.
  • William Rapuzzi durfte in drei der bisherigen vier Duelle einen Treffer bejubeln.
  • Beide Teams konnten den Schwung der ersten Phase noch nicht so recht in die Qualification Round mitnehmen. Während Bratislava zumindest sechs von zwölf möglichen Punkten erobern konnte, sind es bei Dornbirn lediglich vier von zwölf.
  • Die Bulldogs konnten in den letzten zwei Spielen nicht gewinnen. Nach einer Overtimeniederlage gegen Innsbruck, folgte eine „Nuller“ gegen die Graz99ers.
  • Bratislava musste sich zuletzt deutlich mit 0:4 gegen die Black Wings 1992 geschlagen geben. Erst zum dritten Mal gelang den Slowaken in einem Spiel der bet-at-home ICE Hockey League kein einziger Treffer. Zweimal davon gegen Bozen.

Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x