Meldung vom 11.01.2019

Fans without Borders – in der Farbe getrennt, in der Sache vereint

Kurztext (435 Zeichen)Plaintext

Eishockey verbindet - und deswegen hat die Erste Bank Eishockey Liga erstmals die „Fans without Borders Kampagne“ ins Leben gerufen. Die Fans der zwölf Vereine sammeln und teilen zahlreiche Fotos mit gegnerischen Fans und beweisen damit ihre Fan-Freundschaft. Außerdem ist bei jedem Verein von 11. Jänner bis 3. Februar ein Fan-Botschafter aus den eigenen Reihen als positives Vorbild im Einsatz.

Pressetext (1390 Zeichen)Plaintext

Zahlreiche Fans der zwölf Teams der Erste Bank Eishockey Liga sind dem Aufruf auf Facebook und Instagram bereits nachgekommen und teilen ihre besten Schnappschüsse mit gegnerischen Fan-Gruppierungen. Bei der Kampagne „Fans without Borders“ wird unterstrichen, dass trotz der Rivalität am Eis, die Leidenschaft zum Eishockey geteilt und gelebt wird. In der Farbe getrennt, in der Sache vereint, lautet das Credo der Fans ohne Grenzen in der Erste Bank Eishockey Liga. 

Ab dem 11. Jänner ist in den Eishockey-Arenen auch jeweils ein Fan-Botschafter aus den eigenen Reihen vertreten, um mit positivem Beispiel voranzugehen. „Bewaffnet“ mit einem Smartphone und mit einem Fans without Borders Jersey, halten die Fan-Botschafter die besten Szenen fest und sammeln lustige sowie interessante Geschichten der Gäste-Fans.

Jeder einzelne Fan der Erste Bank Eishockey Liga ist herzlich eingeladen auf Facebook und Instagram mitzumachen und mit etwas Glück könnt ihr eines der Fans without Borders – Special Jerseys zu gewinnen.

So kannst du mitmachen und gewinnen:

Fotos und Videos einfach direkt unter den Fans without Borders Beitrag teilen.

Instagram: @erstebankeishockeyliga
Auf Fotos, Videos oder Stories @erstebankeishockeyliga verlinken und #WeAreHockey setzen, schon bist du dabei.
 

Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x