Meldung vom 20.02.2021

Saisonende für Patrick Antal

Kurztext (263 Zeichen)Plaintext

Für Patrick Antal, Gewinner der Wahl zum Eisner Auto Young Star des Monats Jänner, ist die Saison 20/21 in der bet-at-home ICE Hockey League vorzeitig beendet. Das Talent der spusu Vienna Capitals zog sich am Freitag einen Bruch des linken Unterarms zu.

Pressetext (1265 Zeichen)Plaintext

Der 20-Jährige erlitt die Verletzung beim klaren 11:3-Auswärtssieg der Wiener in Székesfehérvár. Rund fünf Minuten vor der ersten Pause versuchte Patrick Antal im Backcheck einen der beiden Fehervar-Cracks entscheidend zu stören, rutschte im hohen Slot aus und landet im eigenen Tor. Dieses fällt in der Folge mit dem Rahmen auf seinen linken Unterarm und beendet schlussendlich die Saison des Eigenbau-Spielers.

Antal wurde Freitagnacht bereits operiert und fehlt dem Dritten der Pick Round für den Rest der Siason: „Im ersten Moment bist du natürlich niedergeschlagen, wenn du kurz vor den Playoffs für den Rest der Saison ausfällst. Doch die letzten, tollen Monate spornen mich umso mehr an, noch härter für mein Comeback zu arbeiten. Ich bin dankbar für die viele Eiszeit und das Vertrauen des Coaching-Staff in meiner ersten Profi-Saison. Ich werde alles daran setzen wieder voll fit in die neue Saison zu starten“, so der Linksschütze. Antal erkämpfte sich in seiner ersten Profi-Saison einen Stammplatz in Wien, war fixer Bestandteil der ersten Powerplay-Unit und verbuchte in 31 Saisonspiele zwei Tore und drei Assists. Seine starken Leistungen im Jänner brachten ihm zudem die Auszeichnung Eisner Auto Young Star des Monats ein.




Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x