Meldungsübersicht
Die Vorbereitungen auf die kommende Alps Hockey League Saison laufen bereits auf Hochtouren. Für die Spielzeit 2019/20 sind insgesamt 19 Nennungen fristgerecht eingelangt. Die Anträge dieser 19 Teams wurden zudem von den jeweiligen nationalen Verbänden aus Österreich, Italien und Slowenien bestätigt. Somit werden neben den bestehenden 17 Teams der Vorsaison zukünftig auch die Vienna Capitals Silver und die Steel Wings Linz Teil der Alps Hockey League werden. Die Festlegung des Modus für die kommende Spielzeit erfolgt im Rahmen des AHL-Forums am 1. Juni 2019.
 
Weiterlesen
Am Sonntag endete die diesjährige Alps Hockey League-Saison mit dem Titelgewinn für den HK SZ Olimpija. Neben einer nervenaufreibenden Finalserie bot die dritte AHL-Spielzeit weitere spannende Rekorde. Die torreichste Saison in der Geschichte der Alps Hockey League stellte unter anderem einen neuen Zuschauerrekord auf. Weiterlesen
Zum zweiten Mal in Folge wird der Meister der Alps Hockey League in einem siebten Finalspiel ermittelt. Denn durch zwei Siege in Folge glich HK Olimpija Ljubljana die Serie gegen den HC Pustertal noch einmal aus. Die entscheidende Partie findet am Ostersonntag um 20 Uhr in Bruneck statt. Weiterlesen
HK Olimpija Ljubljana feierte am Freitag einen 6:2-Heimerfolg über den HC Pustertal und glich die „best-of-seven“-Finalserie der Alps Hockey League zum 3:3 aus. Mit drei Treffern innerhalb von nur knapp drei Minuten entschieden die Slowenen das Spiel im Mittelabschnitt zu ihren Gunsten und erzwangen ein Entscheidungsspiel, das am Sonntag ab 20 Uhr in Bruneck stattfindet. Weiterlesen
Es war ein denkwürdiges Spiel fünf der Alps Hockey League Finalserie in Bruneck. 24 Sekunden fehlten dem HC Pustertal zum Sieg und somit zum Gewinn der ersten Meisterschaft. Der HK SZ Olimpija konnte allerdings, dank der Tore von Kristjan Cepon und David Planko, das Spiel noch mit 3:2 nach Overtime gewinnen und darf somit weiterhin vom Titelgewinn träumen. Mit einem Heimsieg am Freitag würden sie ein entscheidendes Spiel 7 in Bruneck erzwingen. Die Vorzeichen auf einen Sieg vor Heimpublikum stehen bei der so heimstarken Mannschaft aus Slowenien eigentlich gut, würde der Gegner nicht Pustertal heißen. Weiterlesen
Das Finalduell HC Pustertal Wölfe (1.) vs. HK SZ Olimpija (2.) wird am Freitag mit Spiel #6 in Ljubljana fortgesetzt. Die Italiener, die in der best of seven Serie 3:2 führen, haben ihren zweiten Matchpuck. Ein mögliches Spiel 7 würde am Sonntag in Bruneck stattfinden. Die letzten vier Aufeinandertreffen gingen ans Auswärtsteam…
Weiterlesen
Weitere Meldungen laden

Kontakt

Michael Seif
Head of Media
Tel.: +43 664 1644 124
 
Thomas Dorfer
Media Management
Tel.: +43 664 2005 762
 
Vinzenz Winter
Media Management
Tel.: +43 676 6830 710
 
Erste Bank Eishockey Liga
Firmiangasse 13 / 2
A - 1130 Wien

Top Meldungen

Favoritensiege am Samstag
      
In allen sieben Alps Hockey League Spielen siegte am Samstag das besser platzierte Team.

Startschuss für die dritte Saison in der Alps Hockey League
Nach der erfolgreichen zweiten Spielzeit wurden im Board of Governors die Rahmenbedingungen für die Saison 2018/19 final bestätigt. 17 Teams gehen in ein Titelrennen mit so vielen Spielen wie nie zuvor. Mit Hockey Milano Rossoblu darf die Alps Hockey League einen namhaften Neuzugang verzeichnen. Die Mailänder ersetzen den HC Neumarkt Riwega, der aus wirtschaftlichen Gründen die Nennung zurückziehen musste.

Asiago neuer Champion in der Alps Hockey League
Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 ist neuer Meister in der Alps Hockey League. Das Team von Headcoach Tom Barrasso gewann ein packendes und torreiches Spiel 7 der Finalserie gegen die Rittner Buam zu Hause mit 7:5 und entthronte damit auch den ersten AHL-Champion.