Meldungsübersicht
Während der HK SZ Olimpija Ljubljana am Samstag spielfrei war, hat ein Verfolger-Duo seine Chance genutzt und den amtierenden Meister als Tabellenführer abgelöst. Nach jeweils klaren Siegen liegen die Rittner Buam und der HC Pusteral Wolves mit jeweils 45 Punkten an erster beziehungswiese zweiter Stelle. Zudem konnte sich S.G. Cortina Hafro und SHC Fassa Falcons wieder in die Top-6 hieven, die Wipptal Broncos Weihenstephan ihren Rückstand auf das angestrebte obere Sextett dezimieren. Weiterlesen
Hier finden Sie eine Liste der Livestreams zu den Samstagsspielen der Alps Hockey League. Weiterlesen
In der Alps Hockey League stehen am Samstag fünf Partien auf dem Programm. Während Tabellenführer Ljubljana spielfrei ist, sind die Verfolger im Einsatz. Im Topspiel empfangen die Rittner Buam den formstarken EHC Lustenau. Zudem will sich Vizemeister HC Pustertal in Wolkenstein für die erste Saisonniederlage gegen Gröden revanchieren. Weiterlesen
Der EC Bregenzerwald lieferte die große Überraschung des Abend und bezwang den S.G. Cortina Hafro nach einem Rückstand von 1:2. Die Steel Wings Linz eroberten ihren ersten Punkt seit 5. Oktober, mussten gegen die VEU Feldkirch dennoch eine Niederlage einstecken. Die Rittner Buam gewannen das Top-Spiel der Runde gegen Migross Supermercati Asiago Hockey. Die Fassa Falcons verlängerten ihre Siegesserie und fanden den Anschluss an die Top-6.

Alps Hockey League:
Steel Wings Linz - VEU Feldkirch 3:4 s.o.
HC Pustertal Wölfe - EK Die Zeller Eisbären 8:6 
Migross Supermercati Asiago Hockey - Rittner Buam 3:5 
S.G. Cortina Hafro - EC Bregenzerwald 2:4 
SHC Fassa Falcons - HC Gherdeina valgardena.it 4:3 Weiterlesen
Fünf Spiele und zwei Top-6-Duelle stehen am Donnerstag am Spielplan der Alps Hockey League. Migross Supermercati Asiago Hockey strebt gegen die Rittner Buam das Ende der Niederlagenserie an. Die EK Zeller Eisbären wollen auch gegen den HC Pustertal an den zuletzt gezeigten Leistungen anschließen, um die Top-6-Ambitionen zu untermauern. Die SHC Fassa Falcons und der HC Gherdeina duellieren sich im Verfolger-Duell der Top-6.

Weiterlesen
Für Dylan Stanley von der VEU Feldkirch und Fassa-Kapitän Martin Castlunger haben die Samstagspiele der Alps Hockey League Konsequenzen. Während Stanley eine Ein-Spiel-Sperre ausfasste, ist Castlunger automatisch für zwei Partien gesperrt. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden

Kontakt

Michael Seif
Head of Media
Tel.: +43 664 1644 124
 
Christopher Käferle
Media Management
Tel.: +43 699 1219 23 03
 
Vinzenz Winter
Media Management
Tel.: +43 676 6830 710
 
Erste Bank Eishockey Liga
Firmiangasse 13 / 2
A - 1130 Wien

Top Meldungen

D'Alvise erzielt ersten Hattrick der neuen Saison
      
EHC Lustenau-Stürmer erzielte den ersten Hattrick der neuen Saison in der Alps Hockey League. Obwohl die Vorarlberger damit früh im Mittelabschnitt mit 4:0 führten, kamen die RIttner Buam zurück und holten sich in der Overtime den Sieg.

Cortina übernimmt Tabellenführung nach erster Runde
      
S.G. Cortina Hafro hat sich nach der ersten Runde in der neuen Alps Hockey League Saison, dank eines klaren 7:2-Auswärtssieges beim EC Bregenzerwald, an die Tabellenspitze gesetzt. Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der AHL ist ein regierender Meister ohne Sieg in die neue Saison gestartet. Der HK SZ Olimpija Ljubljana blieb gegen den EC-KAC II ohne Torerfolg und verlor 0:1. Die Rittner Buam lieferten ein glanzvolles Comeback, schlagen den EHC Lustenau nach 0:4-Rückstand mit 5:4 in der Verlängerung. Mit HDD SIJ Acroni Jesenice und der VEU Feldkirch gelang zwei weiteren Teams ein Shutout zum Auftakt.

Mit neun Spielen wird die vierte AHL-Saison eröffnet
      
Mit einer Rekordanzahl von neun Spielen wird die vierte Saison der Alps Hockey League am Samstag eröffnet. Der erste Puckeinwurf erfolgt beim amtierenden Meister HK SZ Olimpija Ljubljana gegen den EK KAC II. Die zwei AHL-Debütanten Vienna Capitals Silver und die Steel Wings Linz starten ihre ersten AHL-Einsätze in ihren Heimarenen.