Meldungsübersicht
Die 37. Runde der bet-at-home ICE Hockey League war nichts für schwache Nerven. In allen vier Begegnungen fiel die Entscheidung erst in der Overtime. Der EC-KAC rang Tabellenführer HCB Südtriol Alperia nach einer torlosen regulären Spielzeit nieder. Gamewinner war einmal mehr Rekordmann Thomas Koch. Auch das zweite Team aus Kärnten konnte einen Favoriten bezwingen: Ein Doppelpack von Chris Collins sorgte für die Entscheidung für den EC Grand Immo VSV gegen den EC Red Bull Salzburg. Auch Hydro Fehérvár AV19 und die Moser Medical Graz99ers setzten sich jeweils in der Verlängerung durch. Bei den Steirern drehten ausgerechnet ehemalige Black-Wings-Cracks die Begegnung.

bet-at-home ICE Hockey League, 17.01.2021:
EC Red Bull Salzburg - EC GRAND Immo VSV 2:3 OT
EC-KAC - HCB Südtirol Alperia 1:0 OT
Hydro Fehervar AV 19 - HC TIWAG Innsbruck - Die Haie 3:2 OT
Steinbach Black Wings 1992 - Moser Medical Graz99ers 1:2 OT Weiterlesen
Die Dornbirn Bulldogs holten das Punktemaximum aus ihrem Roadtrip. Nur 24 Stunden nach dem Shutout in Ungarn setzten sich die Vorarlberger am Samstag bei den iClinic Bratislava Capitals mit 5:1 durch. Im zweiten Spiel des Tages lieferten sich die spusu Vienna Capitals und der HC TIWAG Innsbruck - Die Haie ein wahres Spektakel. Nachdem die Wiener ein 0:2 in ein 5:3 drehten, schafften die Tiroler mit zwei Treffern in der Schlussminute noch den Ausgleich. Im Shootout behielten die Gastgeber jedoch die Oberhand und kletterten mit dem dritten Saisonerfolg über die Haie wieder auf Rang drei der bet-at-home ICE Hockey League. Weiterlesen
Am Sonntag treffen die besten Defensiven der bet-at-home ICE Hockey League aufeinander. Live auf PULS 24 empfängt der drittplatzierte EC-KAC den Tabellenführer HCB Südtirol Alperia. Außerdem kommt es zum Duell der beiden effizientesten Teams in dieser Saison, wenn Fehèrvár AV 19 den HC TIWAG Innsbruck empfängt. Während der EC Grand Immo VSV beim EC Red Bull Salzburg gastiert, wollen die Moser Medical Graz99ers, beim Comeback von Torhüter Ben Bowns, gegen die Steinbach Black Wings 1992 auf die Siegerstraße zurückkehren. Weiterlesen
Oskar Östlund ist der bet-at-home Top-Performer der 36. Runde Der Dornbirn Bulldogs-Goalie verbuchte am Freitag gegen Hydro Fehérvár AV 19 – die beste Offensive der Liga - sein erstes Shutout der Saison. Weiterlesen
Die Dornbirn Bulldogs haben die beste Offensive der bet-at-home ICE Hockey League gestoppt. Die Vorarlberger feierten beim Tabellenzweiten Hydro Fehérvár AV19 einen 3:0-Sieg. Goalie Oskar Östlund verbuchte sein erstes Shutout. Leader HCB Südtirol Alperia setzte sich in Villach trotz zweimaliger Führung erst im Shootout durch, während der EC-KAC dank Doppelpacks von Paul Postma und Matt Fraser einen 6:3-Erfolg über Salzburg verbuchte. Die iClinic Bratislava Capitals holten sich in Graz einen klaren 4:1-Sieg. Weiterlesen
Am Samstag stehen in der bet-at-home ICE Hockey League zwei Partien auf dem Programm. Im Duell zwischen den spusu Vienna Capitals und dem HC TIWAG Innsbruck - Die Haie treffen zwei der offensivstärksten Teams der Liga aufeinander. Zudem beschließen die Dornbirn Bulldogs ihren Roadtrip bei den iClinic Bratislava Capitals. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden

Kontakt

Michael Seif
Head of Media
Tel.: +43 664 1644 124
 
Christopher Käferle
Media Management
Tel.: +43 699 1219 23 03
 
Vinzenz Winter
Media Management
Tel.: +43 676 6830 710
 
bet-at-home ICE Hockey League
Firmiangasse 13 / 2
A - 1130 Wien

Top Meldungen

Spielplan für Grunddurchgang Phase eins fixiert
      
Der Spielplan für die erste Phase des Grunddurchgangs der kommenden Saison in der bet-at-home ICE Hockey League steht fest. Teil eins der Regular Season ist von 25. September 2020 bis 7. Februar 2021  als doppelte Hin- und Rückrunde geplant. Am Eröffnungs-Wochenende werden erstmals drei Spiele live übertragen. Sollten Covid-19-bedingte Behördenvorgaben der involvierten Länder Einschränkungen im Spielbetrieb vorschreiben, kann es zu späteren Änderungen im Spielplan bzw. beim Modus kommen.

Eine neue Ära bricht an: bet-at-home ICE Hockey League
      
Die neue Identität der länderübergreifenden Eishockey-Liga wurde am Samstag enthüllt. Unter dem Namen bet-at-home ICE Hockey League bricht eine neue Ära an. Neben dem neuen Namen wurde das neue Logo in Form eines sechseckigen Eiskristalls veröffentlicht, welcher sich stringent durch die neugeschaffene Corporate-Identity zieht. Ab 25. September soll die neue Saison beginnen.

iClinic Bratislava Capitals erhalten finale Spielberechtigung
      
Die iClinic Bratislava Capitals haben alle notwendigen Obligationen für einen Einstieg in die internationale Eishockey Liga erbracht. Damit erhält der slowakische Verein die finale Spielberechtigung und wird an der kommenden Saison 2020/21 teilnehmen.