Meldungsübersicht
Am Dienstag startet für die Teams der bet-at-home ICE Hockey League die finale Phase der Zwischenrunde. Am drittletzten Spieltag der Qualification Round sind die Teams auf den Plätzen fünf und sechs zum (Heim)siegen verdammt – die Steinbach Black Wings 1992 (#5) und der HC TIWAG Innsbruck - Die Haie (#6) müssen gewinnen, um die theoretische Chance auf die Playoffs zu wahren.

In der Pick Round kämpfen vier Teams um den zweiten Tabellenrang. Die beste Ausgangslage im Rennen um einen Platz in der Champions Hockey League hat der zweitplatzierte EC-KAC, der allerdings zum bereits als Grunddurchgangssieger feststehenden HCB Südtirol Alperia muss. Weiterlesen
János Hári von Hydro Fehérvár ist der bet-at-home Top-Performer der 51. ICE-Runde. Beim 6:1-Befreiungsschlag der Ungarn gegen Wien verbuchte der Forward einen Hattrick und verzeichnete zudem einen Assist. Weiterlesen
Der HCB Südtirol Alperia fixierte nach einem deutlichen Erfolg über den EC Red Bull Salzburg den ersten Platz in der Pick Round frühzeitig und hat damit nicht nur das Heimrecht bis in ein mögliches Finale, sondern sichert sich auch das erste Wahlrecht für den nächste Woche stattfindenden Live-Pick der bet-at-home ICE Hockey League. Im zweiten Spiel der Pick Round glückte Hydro Fehérvár AV 19 die Revanche gegen die spusu Vienna Capitals und ließ damit die Wiener in der Tabelle hinter sich. In der Qualification Round schaffte der EC Grand Immo VSV, drei Runden vor dem Ende des Grunddurchgangs, nach Sieg über HC TIWAG Innsbruck, den Sprung auf die Playoff-Plätze. Diesen mussten die Moser Medical Graz99ers vorerst räumen, nachdem sich die Steirer gegen Leader-Dornbirn geschlagen geben mussten. Die iClinic Bratislava Capitals drehten das Spiel gegen die Steel Wings Linz und stießen damit die Türe zur Postseason weit auf. Weiterlesen
Vier Runden vor Ende der Qualification Round spitzt sich der Kampf um die Playoff-Plätze immer mehr zu. Spitzenreiter Dornbirn Bulldogs und der Tabellenfünfte, die Steinbach Black Wings 1992, sind nur durch vier Punkte getrennt. Der EC GRAND Immo VSV liegt als Vierter aktuell nur hauchdünn außerhalb der Playoff-Plätze. Im PULS 24-Livespiel treffen die „Adler“ auf den HC TWK Innsbruck – Die Haie, die als Sechster einen Sieg brauchen, um im Rennen für die Playoffs zu bleiben. In der Pick Round hat der HCB Südtirol Alperia die Chance Platz eins einzutüten. Dazu benötigen die Südtiroler einen Sieg nach regulärer Spielzeit beim EC Red Bull Salzburg. Die spusu Vienna Capitals treffen zuhause auf Hydro Fehérvár AV19 und möchten weiterhin das einzige Team der Pick Round bleiben, welches in jedem Spiel punkten konnte.
Weiterlesen
Michael Latta von den Moser Medical Graz99ers wurde wegen eines Bandenchecks im Spiel gegen den EC GRAND Immo VSV am Freitag für ein Spiel gesperrt und zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 250€ bedacht. Der Kanadier wird somit im Spiel  bei den Dornbirn Bulldogs am Sonntag fehlen. In zehn Saisoneinsätzen verbuchte der Center bislang zwei Scorerpunkte. Weiterlesen
Jakub Sedlacek ist der bet-at-home Top-Perfomer der 50. Runde. Der 30-jährige Torwart des EC GRAND Immo VSV hatte beim 5:1-Auswärtssieg bei den Moser Medical Graz99ers eine Fangquote von 97,2%. Insgesamt parierte der Tscheche, der erst sein sechstes Spiel für Villach absolvierte, 35 von 36 Schüssen auf sein Tor.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden

Kontakt

Michael Seif
Head of Media
Tel.: +43 664 1644 124
 
Christopher Käferle
Media Management
Tel.: +43 699 1219 23 03
 
Vinzenz Winter
Media Management
Tel.: +43 676 6830 710
 
bet-at-home ICE Hockey League
Firmiangasse 13 / 2
A - 1130 Wien

Top Meldungen

Alle Vereine melden für die Saison 2021/22
      
Bis zum Meldeschluss am heutigen Donnerstag um 12 Uhr haben alle elf derzeit aktiven Vereine der bet-at-home ICE Hockey League für die Saison 2021/22 genannt und die dafür notwendigen Bestätigungen vorgelegt.

Playoff-Spielplan fixiert
      
Der Terminplan für die Playoffs 2021 in der bet-at-home ICE Hockey League steht fest. Während das Viertelfinale am Freitag, den 12. März beginnt, könnte ein mögliches siebentes Finalspiel am Sonntag, den 25. April über die Bühne gehen.

ICE hat das erste große Etappenziel erreicht
      
In der bet-at-home ICE Hockey League konnte die erste Grunddurchgangsphase planmäßig am 7. Februar 2021 beendet werden. Das erste große Etappenziel der Saison wurde unter schwierigen Rahmenbedingungen erreicht und 44 Runden in eine Erfolgsgeschichte verwandelt. Die Zwischenrunde startet bereits am Freitag mit drei Begegnungen der Qualification Round.