Meldungsübersicht
Eine Einzelaktion von Tadej Cimzar vom HK SZ Olimpija Ljubljana wurde zum Top-Tor der Woche gekürt. Der 28-jährige erzielte beim Spiel gegen die Wipptal Broncos Weihenstephan auf spektakuläre Art und Weise sein sechstes Saisontor. Insgesamt hält der slowenische Nationalspieler bereits bei 16 Punkten. Die besten fünf Tore der vergangenen Woche gibt es im Video zu sehen. Weiterlesen
Ty Loney von den spusu Vienna Capitals und Parker Mackay von den Moser Medical Graz99ers sind für ihren Fight im Mittwochsspiel der beiden Teams mit einer automatischen Sperre von einem Spiel belegt worden. Loney fehlt den Wienern damit heute, Donnerstag, im Heimspiel gegen Innsbruck, Mackay den Grazern am Freitag gegen Salzburg. Weiterlesen
Die spusu Vienna Capitals setzten sich im einzigen Mittwochspiel der bet-at-home ICE Hockey League gegen die Moser Medical Graz99ers mit 4️:3️ nach Shootout durch. Ty Loney (VIC) und Oliver Setzinger (G99) trafen doppelt. Während die Capitals ihr drittes Spiel in Serie gewinnen konnten, setzte es für die 99ers die dritte Niederlage in Folge. In der Tabelle liegt Graz mit 29 Punkten auf dem zweiten Platz, Wien folgt mit einem Punkt weniger auf Platz drei. Weiterlesen
Am Donnerstag und Freitag stehen in der Alps Hockey League vier Spiele auf dem Programm. Tabellenführer Red Bull Hockey Juniors trifft am Donnerstag zum zweiten Mal binnen 48 Stunden auf den EC-KAC II. Am Dienstag setzten sich die Jungbullen knapp mit 1:0 durch. In den anderen beiden Spielen vom Donnerstag treffen die Steel Wings Linz auf den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel und S.G. Cortina Hafro duelliert sich mit den Rittner Buam. Im einzigen Freitagsspiel kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem EC Bregenzerwald und dem Tabellendritten HDD SIJ Acroni Jesenice.

Am kommenden Wochenende gibt es zwei Änderungen der Spielansetzungen. Die Partie des EHC Lustenau gegen den EC-KAC II wird von Sonntag, den 6. Dezember auf Samstag, den 5. Dezember vorverlegt. Dafür wird das für Samstag geplante Spiel von Lustenau gegen HDD SIJ Acroni Jesenice auf Sonntag verlegt. 
Weiterlesen
Zwei Spiele stehen am Donnerstag in der bet-at-home ICE Hockey League auf dem Programm. Zum einen treffen die spusu Vienna Capitals auf den HC TIWAG Innsbruck Die Haie. Das erste Saisonduell konnten die Capitals klar mit 6:1 für sich entscheiden. Zum anderen duellieren sich Hydro Fehérvár AV19 und der EC GRAND Immo VSV. Während den Ungarn in den letzten drei Spielen kein Sieg gelang, konnte der VSV erst am Dienstag einen Prestigeerfolg gegen den EC-KAC im Kärntner-Derby erringen. Beide Spiele werden als Pay-Per-View-Livestream übertragen.
Weiterlesen
Die bet-at-home.com Top-5 Tore der vergangenen sieben Tage werden von gleich zwei Cracks des EC Red Bull Salzburg angeführt. Aufs Stockerl schaffte es außerdem das sehenswerte Teamplay des EC VSV. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden

Kontakt

Michael Seif
Head of Media
Tel.: +43 664 1644 124
 
Christopher Käferle
Media Management
Tel.: +43 699 1219 23 03
 
Vinzenz Winter
Media Management
Tel.: +43 676 6830 710
 
bet-at-home ICE Hockey League
Firmiangasse 13 / 2
A - 1130 Wien

Top Meldungen

Spielplan für Grunddurchgang Phase eins fixiert
      
Der Spielplan für die erste Phase des Grunddurchgangs der kommenden Saison in der bet-at-home ICE Hockey League steht fest. Teil eins der Regular Season ist von 25. September 2020 bis 7. Februar 2021  als doppelte Hin- und Rückrunde geplant. Am Eröffnungs-Wochenende werden erstmals drei Spiele live übertragen. Sollten Covid-19-bedingte Behördenvorgaben der involvierten Länder Einschränkungen im Spielbetrieb vorschreiben, kann es zu späteren Änderungen im Spielplan bzw. beim Modus kommen.

Eine neue Ära bricht an: bet-at-home ICE Hockey League
      
Die neue Identität der länderübergreifenden Eishockey-Liga wurde am Samstag enthüllt. Unter dem Namen bet-at-home ICE Hockey League bricht eine neue Ära an. Neben dem neuen Namen wurde das neue Logo in Form eines sechseckigen Eiskristalls veröffentlicht, welcher sich stringent durch die neugeschaffene Corporate-Identity zieht. Ab 25. September soll die neue Saison beginnen.

iClinic Bratislava Capitals erhalten finale Spielberechtigung
      
Die iClinic Bratislava Capitals haben alle notwendigen Obligationen für einen Einstieg in die internationale Eishockey Liga erbracht. Damit erhält der slowakische Verein die finale Spielberechtigung und wird an der kommenden Saison 2020/21 teilnehmen.