Meldung vom 08.01.2018

Fehervar AV19 dritter Playoff Teilnehmer in der EBYSL

Kurztext (329 Zeichen)Plaintext

Fehervar AV19 konnte sich in der Erste Bank Young Stars League als drittes Team nach dem HD Mladi Jesenice und dem EC VSV ein Masterround Ticket sichern und damit auch die vorzeitige Playoff Qualifikation fixieren. Die letzten drei Masterround Tickets werden erst in den letzten 18 Matches der zweiten Jänner-Woche vergeben.

Pressetext (2300 Zeichen)Plaintext

In der Erste Bank Young Stars League folgte Fehervar AV19 in der ersten Jänner-Woche HDD Mladi Jesenice und dem EC VSV (beide Gruppe A) in die Masterround und schaffte damit als erstes Team der Gruppe B auch schon die vorzeitige Playoff Qualifikation. Die Ungarn sicherten sich ihr Masterround Ticket am 04. Jänner 2018 mit einem klaren 6:2-Erfolg beim Hokiklub Budapest. Die 0:6-Heimniederlage gegen VASAS SC Budapest zwei Tage später konnten die Teufel damit verschmerzen.
 
In der Gruppe A verpasste der EC Red Bull Salzburg mit einer 2:3-Heim-Niederlage gegen den HK Slavija Ljubljana die quasi Masterround- bzw. Playoff Qualifikation. Die Mozartstädter haben mit 39 Punkten aus 24 von 26 Spielen aber weiterhin die besten Karten als drittes Team der Gruppe A in die Runde der Top 6 einzuziehen. Weiters im Rennen sind in Gruppe A der OKANAGAN Hockey Club Europe, der bei einem Spiel weniger bei 33 Punkten hält, und die Vienna Capitals (33), die allerdings nur noch eine Mini-Chance besitzen.
 
In Gruppe B matchen sich der HC Orli Znojmo (55 Punkte), MAC Budapest (51) und der VASAS SC Budapest (49) noch um die letzten beiden Masterround Plätze und die vorzeitige Playoff Qualifikation. VASAS hat noch drei Spiele zu bestreiten, die MAC-Cracks und die Tschechen sind noch zwei Mal im Einsatz.
 
Erste Bank Young Stars League - die ersten Ergebnisse des Jahres 2018:
04.01.2018: Györi NEMAK ETO HC – VASAS SC Budapest 6:5/SO (1:1,2:2,2:2,0:0,1:0)
04.01.2018: Hokiklub Budapest – Fehervar A19 2:6 (1:2,0:2,1:2)
04.01.2018: EC Red Bull Salzburg – HK Slavija Ljubljana 2:3 (1:1,1:0,0:2)
04.01.2018: HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – Vienna Capitals 1:4 (1:0,0.1,0:3)
04.01.2018: LLZ Steiermark Süd/Graz99ers – HD Mladi Jesenice 0:4 (0:2,0:2,0:0)
06.01.2018: Fehervar AV19 – VASAS SC Budapest 0:6 (0:2,0:3,0:1)
06.01.2018: LLZ Steiermark Süd/Graz99ers – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 3:1 (1:0,1:1,1:0)
07.01.2018: HD Mladi Jesenice – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 11:2 (2:0,5:0,4:2)
07.01.2018: EHC LIWEST Black Wings Linz – Vienna Capitals 1:3 (0:0,0:1,1:2)
07.01.2018: MAC Budapest – Debreceni Hoki Klub 4:3 (0:1,2:1,2:1)
07.01.2018: Györi NEMAK ETO HC – HC Orli Znojmo 1:6 (0:5,1:1,0:0)
07.01.2018: HK Slavija Ljubljana – LLZ Steiermark Süd/Graz99ers 0:2 (0:0,0:1,0:1)

Bilder


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x