Meldungsübersicht
Erstmals in dieser Saison steigt auf einen Dienstag eine komplette Runde mit sechs Spielen.
Erste Bank Eishockey Liga, Runde 21:
Di, 21.11.2017: HC Orli Znojmo – EC VSV (18:30 Uhr)
Di, 21.11.2017: Fehervar AV19 – EC-KAC (18:45 Uhr)
Di, 21.11.2017: Dornbirn Bulldogs – HCB Südtirol Alperia (19:15 Uhr)
Di, 21.11.2017: EHC LIWEST Black Wings Linz – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (19:15 Uhr)
Di, 21.11.2017: Moser Medical Graz99ers – Vienna Capitals (19:15 Uhr, SKY Sport Austria HD live)
Di, 21.11.2017: KHL Medvescak Zagreb – EC Red Bull Salzburg (19:15 Uhr) Weiterlesen
Mit dem EC Red Bull Salzburg, MAC Budapest, Györ und Znojmo starteten gleich vier Mannschaften mit einem Doppelerfolg aus der Länderspielpause. Die beiden erstgenannten Teams bauten damit auch ihre Tabellenführung weiter aus. Weiterlesen
18 Spiele wurden in der Erste Bank Young Stars League nach dem IIHF Break ausgetragen, sieben Vereine waren gleich dreimal im Einsatz. An der Tabellenspitze blieb alles unverändert. Weiterlesen
Der EC Red Bull Salzburg setzte sich gegen die Moser Medical Graz99ers zu Hause mit 2:1 nach Penaltyschießen durch. Damit mussten die Steirer zum 13. Mal in Folge den Volksgarten als Verlierer verlassen. Weiterlesen
Der EHC Alge Elastic Lustenau zeigte sich am Sonntag gegen den EC-KAC II in Torlaune, siegte zu Hause 9:1! Vater des Erfolges war Philipp Winzig, der alleine fünf Tore und zwei Assists zu diesem Sieg beisteuerte. Weiterlesen
Fehervar AV19 siegte beim EC VSV mit 2:1 nach Penaltyschießen und bejubelte damit den fünften Sieg in Folge. Matchwinner war Janos Hari, der beide Treffer erzielte. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden

Kontakt

Michael Seif
Head of Media
Tel.: +43 664 1644 124
 
Thomas Dorfer
Media Management
Tel.: +43 664 2005 762
 
Vinzenz Winter
Media Management
Tel.: +43 676 6830 710
 
Erste Bank Eishockey Liga
Firmiangasse 13 / 2
A - 1130 Wien

Top Meldungen

Alps Hockey League startet in die zweite Saison
      
17 Mannschaften, drei Nationen, eine Meisterschaft – die Alps Hockey League geht ab 9. September in ihre zweite Spielzeit. Nach dem erfolgreichen Premierenjahr bestätigten sowohl die acht italienischen als auch die sieben österreichischen Vereine und Jesenice ihre Teilnahme an der Saison 2017/18. Mit Olimpija Ljubljana komplettiert ein zweites slowenisches Team das Starterfeld.
 

Der Spielplan ist da!
      
Der Spielplan für die Erste Bank Eishockey Saison 2017/18 ist da!

Ljubljana zieht sich aus der Erste Bank Eishockey Liga zurück
      
Die zehnte Saison in der Erste Bank Eishockey Liga war die zunächst letzte für HDD Olimpija Ljubljana. Die Slowenen nahmen das Angebot der Liga auf eine ruhende Mitgliedschaft an, womit auch in der Saison 2017/18 zwölf Vereine an der Meisterschaft teilnehmen werden.